10 gute Gründe: Schweden
  1. Ob auf einer gebuchten Safari oder urplötzlich am Wegesrand: Seien Sie mit dem Elch auf Du und Du!

  2. Kanufahren, Schwimmen, Wandern, Naturerkundung, Lagerfeuer, Pilze und Beeren sammeln, Orientierungslauf, Klettern, Sommerrodeln, Angeln.... Outdoor-Aktivitäten wie das Herz begehrt!

  3. Einer der tausend Seen ist schon für Sie allein reserviert!

  4. Schweden bietet unverwechselbare Weite: Nur 8 Mio. Schweden leben in einem Land, das, wenn man es über seiner Südspitze umklappte, bis Marokko reichen würde.

  5. Weil Sie schon immer wissen wollten, wo Ikea, Pippi Langstrumpf, Volvo, Zlatan Ibrahimovic, Prinzessin Viktoria, Köttbullar, Knäckebrot, Abba, Roxette, Backyard Babies oder Björn Borg herkommen!

  6. Hier scheint die Sonne lang: Im Sommer ist Sonnenuntergang um Mitternacht, Sonnenaufgang schon um 3 Uhr.

  7. Fantastische Farben erwarten Sie: rote Holzhäuser, gelbe Felder, grüne Wiesen, blaue Seen und ein Himmel wie es ihn so dreidimensional nur in Skandinavien gibt.

  8. Schweden bietet eine starke Infrastrukur und stabile Preise. Dabei sind die wichtigen Lebensmittelkosten durchaus auf dem Niveau, das wir aus Deutschland kennen.

  9. Schweden erreicht man nach wie vor am besten mit einer Fähre - und das ist an sich schon eine Attraktion auf dem Weg.

  10. Allemansrätt ist das schwedische Jedermannsrecht: Sie können sich im ganzem Lande frei bewegen, Baden wo sie wollen, über Felder und Wiesen wandern, überall Blumen pflücken oder im Wald Beeren und Pilze sammeln. Eine Rücksichtnahme wie sie der menschliche Anstand gebietet und der Schutz der Natur wird grundsätzlich vorausgesetzt.

Ängögården

Die Perle der Gruppenhäuser in Schweden - gefunden in den Schären! Baden im Meer, Grillen in der Abendsonne, Schlafen "wie im Himmel".


In Schweden sagt man: "Västküsten är Bästküsten" - und wir verstehen, was gemeint ist. Kein Wunder also, dass genau hier eines der schönsten Gruppenhäuser in Schweden steht. Hoher Sanitärstandard,  6 Kanus inklusive, Badestelle direkt am Haus. 

Die hochwertige und gepflegte Ausstattung macht dieses Freizeitheim zu einem komfortablen Urlaubsziel für eine Gruppenreise. Und dass hier Schwedens Sonnenküste ist, lässt viele ausgelassene Stunden auf dem großen Außengelände erwarten.

Räumlichkeiten

Rechts und links vom Speiseraum gehen die beiden Schlafflügel ab mit den insgesamt 12 Schlafräumen: Flur 1: 3x4, je mit Du/WC; 1x2; 1x1-2 mit Rollibad; Flur 2: 6x4, 3x Du/WC, 1x1-2 mit Rollibad. Alle Zimmer sind hell, freundlich und modern eingerichtet.

Alle Betten sind Etagenbetten, in den beiden Zimmern mit Rollibad lässt sich das obere Bett hochklappen. Moderner Sanitärstandard.

Besonders beeindruckend ist der moderne, große Meditationsraum. Das große Fenster an der Stirnseite lässt den Blick in den wunderschönen Schärengarten gleiten. Rundum gibt es gemütliche Sitzbänke in 2 Etagen. Daneben ein weiterer großer Seminarraum. Im geräumigen Speisesaal mit offenem Kamin finden alle Teilnehmer Platz. Direkt nebenan die sehr gut ausgestattete Küche mit Spülmaschine, 8xel. Herdplatten, 2 großen normalen Backöfen, 2 Profi-Kaffeemaschinen, 2 Kühlschränken, 1 Gefrierschrank, Mikrowelle.

Die zwei großen überdachten Terrassen lassen sich natürlich im Sommer auch zu Gruppentreffen nutzen.

Außengelände

Wie es sich für eine super Anlage gehört, gibt es große Spielflächen, 2 Fußballtore, Gartenmöbel. Für den richtigen Badeurlaub gibt es eine lange Badebrücke. Hier liegen auch die 6 Kanus inklusive Rettungswesten und Paddeln. Rund um den Grillplatz gibt es Sitzplätze für die ganze Gruppe. 

Das Freizeitheim liegt direkt am Meer. Hier bekommt man von der großen Sonnenterrasse jeden Abend einen Blick auf die faszinierende Schärenküste geboten. Typisch sind die küstenbildenden großen Felsen sowohl an Land als auch im Wasser. Wie Elefantenbuckel liegen sie ruhig im Meer und machen die gesamte Athmosphäre malerisch. Man fühlt sich an Astrid Lindgrens verfilmte Geschichten "Ferien auf Saltkrokan" erinnert.

Einkauf- und Ausflugstipps

Ausflüge: die bekannten Halbinseln Orust und Tjörn sind über eine imposante Brücke erreichbar. Zur historischen Hafenstadt Lyseskil und nach Grundsund mit pittoresken Fischerhäuschen gelangt man mit einer kleinen Fähre. Es gibt schöne Naturreservate und eine marinebiologische Station ganz in der Nähe. In Lyseskil ein Museum über die Unterwasserwelt. Ein Schiff mit großen Bullaugen entführt auf 45-minütigem Ausflug in die Tiefen der Ostsee. Göteborg (90 km) und Oslo 250 km;

Einkaufen in Fiskebäcksskil, 4 km, oder im Torp Einkaufscenter (30 km).

Die Anreise gestaltet sich gleich spannend; denn auf die vorgelagerte große Halbinsel kommt man am besten mit der öffentlichen Fähre, die 3 x stündlich kostenlos für die Verbindung zum Festland sorgt. So erreicht man die Einkaufsziele in Skaftö und das riesige Einkaufszentrum Torp und auch alle weiteren Ziele problemlos. 

Obwohl man auf einer Insel lebt, fühlt man sich nicht so; denn die Größe der Insel als auch die gute öffentliche Anbindung schaffen die Intergration in die gesamte Küste und die nahegelegenen Ausflugsziele.

Bitte mitbringen

3-teilige Bettwäsche; Verbrauchsmaterial für Küche, Sanitär und Reinigung

Reiseart
Jugendfreizeit Handicapreise Chor-/Orchesterfahrt
Teilnehmer
35 - 42
Anzahl Schlafräume
12
Aufteilung
9x4 | 1x2 | 2x1+1
Rollstuhl geeignet
Ja
Empfohlene Anzahl Rollis
ein bis zwei
Seminarräume
2 gr., 1 kl.
Verpflegung
Selbstverpflegung
Reiseziel
Schweden
Lage
Ängö
Bohuslän