10 gute Gründe: Deutschland
  1. Warum in die Ferne schweifen, sieh', das Gute liegt so nah!

  2. Hier gibt's die leckersten Würstchen der Welt - und jede Region hält ihre für die besten: Thüringer, Braunschweiger, Bratwurst, Rostbratwurst, Brühwürstchen, Leberwurst, Kochwurst, Weißwurst, Frankfurter, Nürnberger, Kaminwurzen, Rauchenden!

  3. Nirgendwo schmeckt das Brot besser! (siehe oben...)

  4. Vor allem für Gruppen, die nicht so weit fahren wollen, ist Deutschland das ideale Reiseziel!

  5. Einkaufen gehen, ohne das Wörterbuch mitzunehmen! In Deutschland kann jeder Küchenchef sogar die Praktikanten losschicken. Überraschungsfreies Auspacken garantiert!

  6. "Ich wusste gar nicht, dass Deutschland so schön ist!" Hier gibt es viel mehr zu entdecken, als man denkt! Von Flüssen, Wiesen, Felder, Seen, über Küsten und Inseln bis hin zu Vorgebirgen, Mittelgebirgen und Hochgebirgen. Und man lebt in lebendigen Großstädten oder verschlafenen Dörfern voller aufgeweckter Leute!

  7. Sie wollen internationale Begegnung? Kein Problem bei den vielen Touristen in unserem Land! Und sie können Fremdsprachen sprechen: Erklären sie doch einmal dem freundlichen Chinesen den Weg zum nächsten Biergarten!

  8. So viele Schlösser und Burgen gibt's sonst nirgendwo! Wir haben in einer Enzyklopädie die Zahl von 20.376 gefunden. Davon sind 7.448 "abgegangene" (keine Reste mehr über der Erde sichtbar). Bitte überprüfen Sie, ob das stimmt!

  9. Wir arbeiten noch an Wörterbüchern in Bayerisch, Schwäbisch, Berlinerisch, Sächsisch, Friesisch, Westfälisch, Hessisch, Rheinländisch, Pfälzisch, Plattdeutsch... Erkunden sie unsere vielen Landstriche mit ihren unterschiedlichen Mentalitäten!

  10. Unsere deutschen Gruppenhäuser verfügen über einen guten Standard und ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis!

Kajüte

Nur die Düne ist zwischen euch und dem Meer - Inselurlaub und Langeoog-Flair pur in der "Kajüte"!


Bis zur ersten Welle sind es Luftlinie keine 200 Meter - und über Strandaufgang über die Promenade auch nur 400 Meter bis zum Sandstrand. Dabei weht einem beste Nordsee-Luft um die Nase und lässt einen das gesamte Langeoog-Flair einatmen (autofrei!). Urlaub pur - und das in einem freundlichen und frisch renovierten Haus mit einem handicapgerechten Zimmer für unsere Gruppen. Einfach herrlich!

Mindestbuchungszeitraum sind 7 Nächte.

Räumlichkeiten

Die Zimmer sind modern und gemütlich eingerichtet. Jedes Zimmer hat sein eigenes Sanitär. Unseren Gruppen stehen in der Regel fünf Standard-Doppelzimmer sowie drei Premium-Zimmer zur Verfügung. Eines davon ist das behindertenfreundliche Doppelzimmer, ein weiteres hat ein schwellenloses Bad. Insgesamt sind das in der Regel 8 Doppelzimmer. Je nach Gruppengröße kann dieses Kontingent aber angepasst werden. Zimmerkategorien gelten nach Buchungsbestätigung.

Das Handicap-Bad hat Haltegriffe, es gibt einen Duschstuhl und ein Pflegebett. Ein weiteres kann auf Anfrage bestellt werden. Die obere Etage ist mit Aufzug erreichbar.

Der Speisesaal ist ohne Barriere zugänglich und das Herz des Hauses. Hier gibt es nicht nur die Mahlzeiten - hier kann man sich auch während des Tags mal auf eine Partie Kartenspiel oder einen netten Klön treffen. Ein weiterer Gruppenraum kann auf Anfrage und wenn verfügbar von unseren Gruppen genutzt werden.

Im Haus kann man auch warme und kalte Getränke für den Kaffeeklatsch oder einfach zwischendurch bekommen. Natürlich auch ein Stück Kuchen, Eis oder Süßigkeiten. Wer mittags nicht auf die Fritte am Strand setzt, kann auch im Haus einen kleinen Mittagssnack erwerben.

Außengelände

Das Urlaubsleben wird natürlich vom Strand bestimmt - so nah hat man es ja selten bis zum echten Strandleben! Wer aber mal etwas anderes machen will, findet auch einen weitläufigen und hauseigenen Dünenspielplatz mit Klettergeräten, Sandboden zum Burgen bauen (wer nicht die "große Sandkiste" auf der anderen Seite der Düne benutzen will) aber auch einem Bolzplatz. 

Der Strandaufgang am Haus kann mit dem hauseigenen Strandrolli genutzt werden - allerdings ist die Düne anspruchsvoll und muss mit viel Schiebehilfe erklommen werden. Strandaufgänge am Ort sind da etwas komfortabler und mit einem mittleren Spaziergang ebenfalls gut erreichbar.

Einkauf- und Ausflugstipps

Man kommt zu Fuß zu kleineren Einkaufsmöglichkeiten - das Inseldorf ist ja quasi nebenan. Wer einen Ausflug oder Tagesprogrammpunkt machen will, kann eine Kutschfahrt machen (auch barrierefrei), Wattführungen erleben oder den Wasserturm, das Wahrzeichen von Langeoog, besichtigen.

Langeoog ist autofrei: Sie müssen also vom Bahnhof zur Unterkunft kommen. Zu Fuß ist es gut 1 km oder 15 - 20 min. Es geht mitten durch den Ort - das haben Sie schon mal Inselluft geschnuppert und sich ein wenig orientiert. Der Gepäcktransport kann im Vorfeld organisiert werden. Wer nicht laufen möchte: auch ein Transport mit Kutsche ist möglich!

Pflegehilfsmittel vor Ort

1 Pflegebett, Haltegriffe, 1 Duschstuhl; 1 weiteres Pflegebett auf Anfrage. 1 Passivlifter und 1 Strandrollstuhl.

Bitte mitbringen

Handtücher und Badetücher für den Strand!

Reiseart
Seniorenfreizeit Handicapreise
Teilnehmer
8 - 16, evtl. mehr
Anzahl Schlafräume
8
Aufteilung
8x2
Rollstuhl geeignet
Ja
Empfohlene Anzahl Rollis
ein bis zwei Rollis
Semniarräume
ein bis zwei
Verpflegung
Halbpension
Reiseziel
Deutschland
Lage
Langeoog
Ostfriesland