10 gute Gründe: Dänemark
  1. Kilometerlange Strände, hohe Dünen und wunderbare Wellen laden zum Urlaub an der See ein.

  2. Dänemark liegt "gleich nebenan" - und hat übrigens zu Deutschland die einzige Landgrenze. Kein Wunder, dass dieses reizvolle Land so beliebt ist.

  3. Kleine und große Attraktionen lassen keine Langeweile aufkommen: Kerzenziehen, Museumsbesuch, Badelandschaften, Vergnügungsparks, Safaripark, Zoo, Meeresmuseum, usw...

  4. Dänemark erhebt keine Kurtaxe - und das macht sich im Gruppen-Portmonee (ja, so schreibt man das heute...) bemerkbar.

  5. Die Städte des Königreiches haben viel zu bieten: Kopenhagen, Åhus, Odense, Aalborg bieten neben Shopping interessante Museen, kulturelle Eindrücke und kulinarische Freuden.

  6. Dänische Ferienhäuser sind up to date und laden jährlich rund eine Million Deutsche zum Urlaubmachen ein. Wohl kein anderes europäisches Land hat den Urlaub im Ferienhaus so leidenschaftlich perfektioniert.

  7. Die aktive Vielfalt kommt unseren Gruppen sehr entgegen: Wassersport in jeder Art - aber auch Wandern, Angeln, Reiten, Golf, Lenkdrachenfliegen und natürlich Radfahren sind möglich.

  8. Die Wikinger sind los: mit dieser Überschrift gestaltet sich die Lagerolympiade wie von selbst - und historische Hintergründe vermittelt dieser Programmpunkt auch. Wie die Wikinger die europäische Geschichte nachhaltig beeinflusst haben, hinterließen sie auch auf dem Gebiet des heutigen Dänemark unauslöschliche Spuren.

  9. Sehenswürdigkeiten und Ausflugtips gibt es wie Sand am Meer: Legoland in Billund, Kreidefelsen Mön Klit, Tivoli, die kleine Meerjungfrau in Kopenhagen, Skagen (Zusammenfluss von Nord- und Ostsee), etc.

  10. Kulinarisch gibt es nicht nur Hot-Dogs, die berühmten orangen "Pølser"-Würstchen mit weißem Brötchen. Bekannt sind das dänische "Smørrebrød" und natürlich die berühmte Rote Grütze!

Skovly Ribe

Gemütlich wie ein kleines Dorf und vielfältig wie ein aktiver Sommerurlaub!


Auf Skovly herrscht Großzügigkeit und Freiheit für große und kleine Gäste. Ungestört zwischen Wald und Feldern liegt dieses einzigartige Freizeitheim. "Danish By Nature" könnte man sagen; denn frische Luft und weite Landschaft prägen diesen Landstrich nicht weit von der wilden Westküste. Dass hier jede Art von Sport möglich ist, versteht sich von selbst. Und moderne Gruppenräume bieten Raum für Spiel, Gespräch und Fest.

Unaufdringlich aber stets hilfreich ist der Leiter der Anlage gerne bereit, Programme und insbesondere Erlebnisse mit den vielen Tieren und in der wunderschönen Landschaft zu gestalten. Selbstverständlich dürfen die zutraulichen Tiere (30 Hasen, Ziegen, kleine Schweine, Schafe und eine große rote Katze) gestreichelt und gefüttert werden.

Räumlichkeiten

Im Zentrum der Anlage liegen die zehn Schlafhütten. In jeder Hütte gibt es 4 Betten und auf dem Hemsk (gemütlicher Schlafboden unter dem Dach) 2-3 Matratzen. Auf Wunsch im Nebengebäude zwei zusätzliche Schlafböden für 3 oder mehr Matratzen-Schlafplätze. Hier auch eigene komfortable DU/WC, Küche, Aufenthalts/Organisationsraum. Im Hauptgebäude 2x4 DU, 8xWC, 1X DU/WC (Rolli-tauglich).

"Das war total fett in den Hütten - das Beste ist der gemütliche Hemsk oben unter dem Dach, wo man mit mehreren zusammen schlafen kann!" (Allen, 12 Jahre). Die 4 Betten in den Hütten sind je ein einzeln stehendes Bett und 3 Schlafkojen, die fest montiert sind.

Die Schlafräume können auch für Teilnehmer im Rollstuhl erreicht werden - angepasstes Sanitär ist im Haupthaus vorhanden.

Wer sein Küchenteam nicht im Nebengebäude auf den Schlafböden nächtigen lassen möchte, hat Alternativen: entweder wird der Aufenthalsraum des Nebengebäudes mit Betten bestückt, oder man verstellt die einzeln stehenden Betten in den Schlafhütten, so dass evtl. zwei  dieser Betten in einer Hütte stehen. Groß genug sind die Hütten.

Im Hauptgebäude gibt es die offene Profi-Küche mit angeschlossenem Speiseraum. In der Küche: Spülmaschine, 6x E-Herdplatten, Konvektomat, 3 große Kühlschränke, Tiefkühltruhe, Mixer, Küchenmaschine, Kaffeemaschine. Ein weiterer moderner Aufenthaltsraum für 70 Personen. Im OG eine gemütliche Lounge zum Entspannen mit vielen Sitzmöbeln.
Der Hausvater plant für 2019 eine kleine Aktivitätshalle, in der sich ein Teil der Gruppe (z.B. 5 vs. 5 Kleinfeldfußball) auch bei schlechtem Wetter austoben kann.

Wir informieren euch, sobald die Halle zur Saison fertig wird.
Auf Skovly ist beinahe alles inklusive: Internet- und Computernutzung, TV, DVD, Flipchart, Whiteboard, 2 Beamer, Leinwand, Toiletten- und Küchenpapier sowie Handtücher sind vorhanden.

Außengelände

Das riesige Außengelände bietet für jedes Programm die passende Location: Naturspielplatz, Abenteuerwald, Fußballfeld, Beachvolleyball, große Grünflächen mit Feuerhütte, Gartenmöbel, 5 Fahrräder, naturbelassener Weiher. Besonderes Highlight: Im hinteren Teil des Geländes ein tolles Banya-Gelände (große, geräumige russische Holzsauna) mit Kaltwasserbecken und 2 Badetonnen - dieses Wellness-Areal kann für besondere Erholungstage mit der Gruppe unkompliziert dazugebucht werden - zu einem Bruchteil des Preises eines Besuchs in einer Wellness-Therme!

Eine Besonderheit ist die urige Feuerhütte, in der die ganze Gruppe Platz finden kann. Zusätzlich zum bewährten Stockbrot können mit geschickten Werkzeugen Pfannkuchen und Popcorn über dem Feuer hergestellt werden.

Einkauf- und Ausflugstipps

Im Dorf nebenan gibt es einen kleinen "Köbmand" mit Lieferdienst, Discounter und Supermarkt in Ribe (7 km). Viele schöne Erlebnisse in naher Umgebung. Viking-Center (5km), Ribe Altstadt 1300 Jahre alt, toll erhalten (7 km), Lintrop Zoo mit Zooschule (7 km). Zum Meerbaden auf Römö (40 km) oder Fanö (50 km), aber auch nach Ribe ins Spaßbad (6 km). Und natürlich: Legoland in Billund (70 km). Günstiges Busunternehmen vor Ort!

Interessant ist ein Ausflug in das Wattenmeer-Zentrum „Vadehavscentret“ bei Ribe. Neben Wattwanderungen und Muscheltouren bietet das in 2017 eröffnete Museum zwischen August und Oktober auch Seehund-Safaris nach Mandö, einer winzigen Wattenmeerinsel. Je nach Gezeitenstand geht es mit dem Mandöbus zur Insel und von dort zu Fuß zu den Seehunden.
Im Wikingercentrum Ribe leben in der Saison Wikinger wie zu damaligen Zeiten und lassen Ihre Gruppe miterleben, wie es zur Zeit der Landnahme in Skandinavien war.

 

Ribe ist in 2014 zur schönsten Kleinstadt Europas gewählt worden. Das ist unbedingt einen Besuch wert!

Hausvater Jakob macht mit der Gruppe auch gerne einen Besuch beim benachbarten Milchbauern (10 min Fußweg). Hier wird mit Melkrobotern gearbeitet, spannende 1 1/2 Stunden Programm, die den Etat nicht belasten. Hier können Sie übrigens auch Milch direkt kaufen.

Pflegehilfsmittel vor Ort

Ein Rollstuhlgeeigneter Schlafraum

Bitte mitbringen

3-teilige Bettwäsche, Verbrauchsmaterial für Sanitär, Küche und Reinigung. Küchentücher sowie WC- und Küchenpapier vorhanden!

Reiseart
Teilnehmer
30 - 70, evtl. mehr
Reiseziel
Dänemark
Semniarräume
2 gr. , 1 kl.
Verpflegung
Selbstverpflegung
Rollstuhl geeignet
Ja
 
 
Schlafräume
10
Lage
Ribe
Syddanmark